thumb WhatsApp Image 2019 11 23 at 18.23.071

23.11.2019
Technische Hilfeleistungsprüfung 

Eine gemischte Gruppe der Feuerwehren Wieselsdorf und Preding bestand erfolgreich die ‚Technische Hilfeleistungsprüfung in Bronze

Unter den gestrengen Augen von Hauptbewerter OBI DI (FH) Bernd Unger und seinem Bewerterteam legte die gemischte Gruppe der Feuerwehren Wieselsdorf und Preding am 23. November 2019 die Technische Hilfeleistungsprüfung (THLP) Stufe 3 ab.

Weiters fanden sich auch seitens des Bezirksfeuerwehrverbandes OBR Helmut Lanz und ABI Anton Primus sowie der Hausherr Bgm. Adolf Meixner und Vize Bgm. Theresia Muhrer sowie Gemeindekassier Erwin Winkler und dutzende Zuschauer am Vorplatz der Hauptschule Preding ein.

Der Bewerb besteht einerseits aus Fahrzeugkunde, bei dem jeder Teilnehmer zwei Gerätschaften aus dem Fahrzeugen bei geschlossenen Türen und Läden anzeigen muss und andererseits aus einem ordnungsgemäß abgewickelten Einsatz eines Verkehrsunfall, wobei dieser in einem vorgegebenen Zeitfenster (130 – 160 sec.) durchgeführt werden muss.

Die Gruppe besteht aus dem Kommandanten, einem Melder, zwei Maschinisten, einem Gerätetrupp (verantwortlich für Beleuchtung), einem Sicherungstrupp (verantwortlich für Absicherung und Brandschutz) sowie einem Rettungstrupp (Bergegeräte).

Gruppenkommandant HBI Georg Tschampa hatte seine, aus 10 Feuerwehrkameraden/innen bestehenden Gruppen wie es sich später herausstellte bestens in Griff.

Die Gruppe bestand die Prüfung bravourös und wurden mit tosendem Applaus aus dem Publikum, das übrigens allen die Daumen drückten, gefeiert.

HBI Fritz Sundl, der sichtlich stolz auf seine Kameraden/innen war, bedankte bei allen Teilnehmern für die wochenlange Vorbereitung und für den Ehrgeiz den die Frauen und Männer erbracht haben.

Gemeinsam mit Bgm. Adolf Meixner, der sich in seinen Grußworten besonders über die hervorragenden Leistungen der teilnehmenden Feuerwehrkameraden/Innen freute, übergaben OBR Helmut Lanz und Hauptbewerter OBI DI (FH) Bernd Unger die erworbenen Prüfungsabzeichen in Bronze.

Stolz, mit dem Abzeichen an der linken Brust, ließen sich die Kameraden/innen noch feiern. Dazu hat HBI Sundl alle Bewerteter, Ehrengäste und Feuerwehrkameraden zu einer kleinen Jause in Rüsthaus geladen.

WhatsApp Image 2019 11 23 at 18.22.39 WhatsApp Image 2019 11 23 at 18.22.39 WhatsApp Image 2019 11 23 at 18.22.39 WhatsApp Image 2019 11 23 at 18.22.39 
WhatsApp Image 2019 11 23 at 18.22.39 WhatsApp Image 2019 11 23 at 18.22.39 WhatsApp Image 2019 11 23 at 18.22.39 WhatsApp Image 2019 11 23 at 18.22.39 
WhatsApp Image 2019 11 23 at 18.22.39 WhatsApp Image 2019 11 23 at 18.22.39 WhatsApp Image 2019 11 23 at 18.22.39 WhatsApp Image 2019 11 23 at 18.22.39 
WhatsApp Image 2019 11 23 at 18.22.39 WhatsApp Image 2019 11 23 at 18.22.39 WhatsApp Image 2019 11 23 at 18.22.39 WhatsApp Image 2019 11 23 at 18.22.39 
WhatsApp Image 2019 11 23 at 18.22.39 WhatsApp Image 2019 11 23 at 18.22.39 WhatsApp Image 2019 11 23 at 18.22.39 WhatsApp Image 2019 11 23 at 18.22.39 
WhatsApp Image 2019 11 23 at 18.22.39 WhatsApp Image 2019 11 23 at 18.22.39 WhatsApp Image 2019 11 23 at 18.22.39 WhatsApp Image 2019 11 23 at 18.22.39 
WhatsApp Image 2019 11 23 at 18.22.39 WhatsApp Image 2019 11 23 at 18.22.39 WhatsApp Image 2019 11 23 at 18.22.39

Fotos: BM d.S. Kurt Wernegg
Text: OLM Georg Teppernegg

Startseite 2017 1

Startseite 2017 2

Startseite 2017 3

Startseite 2018 4

Startseite 2017 5