fettexplosion Fettexplosion

 

Gefahr in der Küche - Fettexplosion

fettexplosion-titelbild

Was ist eine Fettexplosion?
Auf dem ersten Foto sehen sie einen Kochtopf, in dem sich bereits brennendes Speisefett befindet. Das Fett wurde auf seine Zündtemperatur von 280°C erhitzt, sodass es ohne Zündquelle zu brennen begann. Diese Temperatur kann man auch bei einer unkontrollierten Erwärmung auf Küchenherden erreichen.

Was passiert wenn man den Fettbrand mit Wasser zu löschen versucht?
Das Wasser verdampft explosionsartig!

1 Liter Wasser = 1700 Liter Wasserdampf


Da Öl leichter ist als Wasser, trägt der Wasserdampf das Fett mit sich. Durch das große Volumen des Wasserdampfes erreicht man eine größere Oberfläche, dadurch wird das Verbinden mit dem Fett und dem verbrennungsfördernden Sauerstoff begünstigt und führt zu einer Explosion.

Am Foto sehen sie welche Explosion man mit 1/2 Liter Wasser erreicht:

fettexplosion zeitraffer

<<zurück

 

 

Startseite 2017 1

Startseite 2017 2

Startseite 2017 3

Startseite 2017 4

Startseite 2017 5